News

News zum Steuerrecht September 2021

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Übertragung des Kinderfreibetrags und des BEA-Freibetrags
II. Steuerliche Hilfsmaßnahmen für die Opfer der Hochwasserkatastrophe
III. Privates Veräußerungsgeschäft: Verkauf einer selbst genutzten Wohnung einschließlich eines häuslichen Arbeitszimmers
IV. Zahlungen der Krankenkassen als Beitragsrückerstattun
V. Überlassung eines Feuerwehreinsatzfahrzeugs bei „ständiger“ Bereitschaft als geldwerter Vorteil?
VI. Erstattung von Vorsteuerbeträgen aus EU-Mitgliedstaat Weiterlesen

News zum Steuerrecht August 2021

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Minijobs: Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns beachten
II. Private Nutzung von Elektro- und Hybridfahrzeugen
III. Umsatzsteuer: Wohnungsvermietung und Stromlieferung
IV. Unterhalt an Lebensgefährten bei BAföG-Bezug
V. Kurzfristige Beschäftigung: Verlängerung der Beschäftigungsdauer
VI. PKW-Nutzung: Zuschüsse des Arbeitnehmers zu den Anschaffungskosten des Fahrzeugs
VII. Steuerberatungs- und Räumungskosten als Nachlassregelungskosten Weiterlesen

Neue Vereinfachungsregelung für kleine Photo­voltaik­anlagen

Mit dem Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität (sog. Jahressteuergesetz 2019) wurde für Photo­voltaik­anlagen (PV-Anlagen) mit einer installierten Leistung bis 10 kW ab 2019 bereits eine Steuerbefreiung von der Gewerbesteuer gesetzlich verankert. Das Bundesfinanzministerium hat eine „Vereinfachungsregelung“ vorgelegt. Weiterlesen

Neuregelungen zum Investitionsabzugsbetrag und zur Sonderabschreibung nach § 7g EStG

Planen Steuerpflichtige abnutzbare bewegliche Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens anzuschaffen oder herzustellen, können sie unter bestimmten Voraussetzungen Teile der Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten gewinnmindernd abziehen. Weiterlesen

News zum Steuerrecht Juli 2021

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Günstigere Besteuerung bei Altersrenten erforderlich
II. Investitionsabzugsbetrag: Weitere Verlängerung der Investitionsfrist geplant
III. Abzug von verteilten Erhaltungsaufwendungen im Todesfall
IV. Sponsoring eines Freiberuflers als Betriebsausgaben
V. Zurückbehaltung von Sonderbetriebsvermögen bei unentgeltlicher Übertragung eines Mitunternehmeranteils
VI. Optionsmöglichkeit für Personengesellschaften zur Besteuerung wie Körperschaften
VII. Bestimmung der „ortsüblichen Marktmiete“ bei verbilligter Vermietung an Angehörige
VIII. Verlustverrechnungsbeschränkung für Aktienveräußerungsverluste verfassungswidrig? Weiterlesen

Zahlreiche Verbesserungen für Menschen mit Ehrenamt und für Vereine

Mit dem Jahressteuergesetz 2020 gibt es eine Reihe steuerlicher Verbesserungen für Vereine und gemeinnützige Organisationen sowie für ehrenamtlich Engagierte. Dazu zählen die Erhöhung des Übungsleiterfreibetrags und der Ehrenamtspauschale sowie die Anhebung der Betragsgrenze für den vereinfachten Spendennachweis. Mit den Änderungen soll das Ehrenamt gestärkt werden. Weiterlesen

Was die Korrektur einer Rechnung für den Vorsteuerabzug bedeutet

Es klingt zunächst einfach, ist es aber nicht immer: Will ein Unternehmer bei der Umsatzsteuer den Vorsteuerabzug geltend machen, muss ihm dafür eine ordnungsgemäße Rechnung vorliegen. Stellt ein Betriebsprüfer später fest, dass diese Rechnung nicht alle für den Vorsteuerabzug erforderlichen Rechnungsbestandteile enthält, kann der Unternehmer die Rechnung zwar vom Rechnungsaussteller korrigieren lassen, um so den Vorsteuerabzug zu erhalten und Rückzahlungen an das Finanzamt zu vermeiden. Weiterlesen

News zum Steuerrecht Juni 2021

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Abgrenzung zwischen Geldleistung und Sachbezug beim Arbeitslohn
II. Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse mit nahen Angehörigen
III. Erbschaftsteuerbefreiung für „Familienheim“: Verzögerte Selbstnutzung durch die Erben
IV. Verrechnung von Zinsen auf Steuernachzahlungen und -erstattungen
V. Umsatzsteuer: Versandhandel wird „Fernverkauf“
VI. Grunderwerbsteuer bei Erwerb von Gesellschaftsanteilen
VII. Erstattung von Vorsteuerbeträgen aus sog. Drittstaaten (Nicht-EU-Staaten) Weiterlesen

Vermietung: Liebhaberei oder Gewinnstreben?

Vermieter wollen regelmäßig sämtliche ihrer Aufwendungen als Werbungskosten steuermindernd berücksichtigt haben. Bisher konnten Aufwendungen jedoch nur dann als Werbungskosten vollständig abgezogen werden, wenn die Wohnung zu mindestens 66 Prozent der ortsüblichen Miete vermietet wurde. Mit dem Jahressteuergesetz 2020 (JStG 2020) wurde diese Grenze auf 50 Prozent abgesenkt. Weiterlesen

EU-Staaten ordnen Umsatzsteuern im europaweiten Versandhandel neu

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben mit dem Mehrwertsteuer-Digitalpakt die steuerliche Behandlung von Warenlieferungen ins EU-Ausland neu geregelt. Die Schwellenwerte, ab denen die Umsatzsteuer desjenigen Mitgliedstaates abgeführt werden muss, in den die Ware letztlich gelangt, wurden ersetzt und deutlich abgesenkt. Weiterlesen

News zum Steuerrecht Mai 2021

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Wertverluste von Aktien infolge der Eröffnung des Insolvenzverfahrens bei einer AG
II. Corona-Krise: Weitere Verlängerung von Stundungen und Anpassung von Vorauszahlungen
III. Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen
IV. Weniger Fahrten zur ersten Tätigkeitsstätte bei Homeoffice
V. Vorsteueraufteilung bei Errichtung eines gemischt genutzten Gebäudes
VI. Private Kapitalerträge in der Einkommensteuer-Erklärung 2020 Weiterlesen

News zum Steuerrecht April 2021

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer für Computerhardware und Software nur noch ein Jahr
II. Progressionsvorbehalt: Lohnersatzleistungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise
III. Drittes Corona-Steuerhilfegesetz: Umsatzsteuer-Satz in der Gastronomie – Kinderbonus – Verlustrücktrag
IV. Aktuelle Grunderwerbsteuersätze
V. Berücksichtigung von Aufwendungen bei Auslands(praxis)semestern
VI. Vernichtung von Buchhaltungsunterlagen Weiterlesen

News zum Steuerrecht März 2021

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Coronabedingte Fristverlängerung bei der Rücklage für Ersatzbeschaffung
II, Sachbezug bei Teilnahme am Firmenfitness-Programm
III. Kürzung der steuerfreien Verpflegungspauschalen bei Nichteinnahme von gestellten
Mahlzeiten
IV. Wildtierschäden als außergewöhnliche Belastungen?
V. Grundsteuer-Erlass wegen Ertragsminderung
VI. Haushaltsnahe Dienstleistungen: Reinigung von Gehweg und Fahrbahn
VII. Erbschaft-/Schenkungsteuer: Urenkel gelten nicht als Enkel
VIII. Abgabefrist für Steuererklärungen 2019 sowie Karenzzeit für Steuerzinsen werden
gesetzlich verlängert
IX. Prozesskosten als außergewöhnliche Belastungen: Rechtsstreit um Umgangsrecht und
Unterhalt Weiterlesen

News zum Steuerrecht Februar 2021

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Jahressteuergesetz 2020: Wichtige Änderungen
II. Lohnsteuerbescheinigungen 2020
III. Dauerfristverlängerung für Umsatzsteuer-Vorauszahlungen 2021
IV. Frist für Jahresmeldungen in der Sozialversicherung: 15. Februar
V. Förderung durch Baukindergeld wird verlängert
VI. Aufteilung des Gesamtkaufpreises für bebautes Grundstück
VII. Umsatzsteuerliche Auswirkungen durch den Brexit
VIII. Erweiterung der Corona-Hilfen: Abgabefrist für Steuererklärungen 2019 – Verlängerung von Stundungsmöglichkeiten Weiterlesen

News zum Steuerrecht Januar 2021

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Sachbezugswerte 2021 für Lohnsteuer und Sozialversicherung
II. Rentenerhöhung zur Anpassung der Ost-Renten in vollem Umfang steuerpflichtig
III. Zahlung von Verwarnungsgeldern als Arbeitslohn
IV. Gesetzesänderungen ab 2021
V. Übertragung von Kinderfreibeträgen bei nicht verheirateten Eltern
VI. Neue Werte in der Sozialversicherung für 2021 Weiterlesen

Newsletter aus 2020


Ihre Ansprechpartner

Susanne Grefkes
07841 708-125

Leitung Unternehmens­kommunikation