News

Vermögensplanung: Gewerblicher Grundstückshandel nach Baumaßnahmen

Für die Abgrenzung, ob die Veräußerung einer Immobilie Teil privater Vermögensverwaltung oder gewerblicher Tätigkeit ist, greift der BFH nach gefestigter Rechtsprechung zu der von ihm entwickelten sog. Drei-Objekte-Grenze. Ein gewerblicher Grundstückshandel liegt hiernach im Regelfall vor, wenn Anschaffung bzw. Bebauung und Verkauf in engem zeitlichem Zusammenhang stehen – in der Regel fünf Jahre – und mehr als drei Objekte („Zählobjekte“) veräußert werden. Weiterlesen

News zum Steuerrecht August 2020

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Kein privates Veräußerungsgeschäft bei Verkauf einer selbstgenutzten Wohnung und kurzzeitiger Vermietung
II. Entfernungspauschale bei Hin- und Rückweg an verschiedenen Tagen
III. Handwerkerleistungen im Haushalt durch die „eigene“ Gesellschaft
IV. Erstattung von Umzugskosten durch den Arbeitgeber
V. Corona-Krise: Corona-Steuerhilfegesetze verabschiedet
VI. Corona-Krise: Schnellere Steuererstattungen durch pauschalierten Verlustrücktrag
VII. Corona-Krise: Umsatzsteuersenkung vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 Weiterlesen

News zum Steuerrecht Juli 2020

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Zuwendungen an von der Corona-Krise betroffene Personen
II. Schuldzinsen bei teilweiser Veräußerung eines Gebäudes
III. Steuerermäßigung für energetische Maßnahmen – Bescheinigung des Fachunternehmens
IV. Lohnsteuer-Pauschalierung bei Betriebsveranstaltungen
V. Abgeltungswirkung der Entfernungspauschale – Unfallkosten
VI. Weiterveräußerung von Veranstaltungstickets steuerpflichtig?
VII. Aktuelle Grunderwerbsteuersätze
VIII. Corona-Krise: Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket beschlossen Weiterlesen

Umsatzsteuer-Chaos bei Restaurant-Gutscheinen

Die Gastronomiebranche wurde von der Corona-Krise besonders hart getroffen. Um den Betrieben zu Liquidität zu verhelfen, wurde in den vergangenen Wochen verstärkt für Gutscheinkäufe geworben. Im Zusammenspiel mit der bereits beschlossenen Senkung der Umsatzsteuer auf Speisen in der Gastronomie und die neu geplante Senkung der Umsatzsteuersätze von 19 auf 16 Prozent bzw. von 7 auf 5 Prozent im Rahmen des Konjunkturpaketes können sich erhebliche umsatzsteuerrechtliche Probleme ergeben. Weiterlesen

Absenkung der Umsatzsteuer-Sätze: Was Unternehmen beachten sollten

Als „ein ambitioniertes Programm“ betitelte die Bundesregierung ihr Konjunktur- und Zukunftspaket, das sie in der vergangenen Woche vorlegte. Und in der Tat: Selten wurden in einem Konjunkturpaket derart große Summen bewegt. Auf 130 Milliarden Euro beziffert die Bundesregierung das Volumen ihrer Maßnahmen zur Überwindung der Corona-Folgen. Weiterlesen

Tod eines GmbH-Geschäftsführers – Wie geht es weiter?

Der unerwartete Ausfall des einzigen GmbH-Geschäftsführers aufgrund Todesfall kann eine erhebliche Belastungsprobe für das Unternehmen nach sich ziehen. Welche Maßnahmen in dem Fall der Fälle getroffen werden können, um die Handlungsfähigkeit der GmbH möglichst zügig wieder aufzunehmen, erfahren Sie in unserem Newsletter. Weiterlesen

News zum Steuerrecht Juni 2020

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Corona-Krise: Weitere steuerliche Maßnahmen
II. Kein privates Veräußerungsgeschäft bei Verkauf einer selbstgenutzten Wohnung und kurzzeitiger Vermietung
III. Dienstwagen-Nutzung bei Homeoffice
IV. Erbschaft-/Schenkungsteuer: Günstigere Steuerklasse I nur bei Erwerb vom rechtlichen Vater
V. Nutzung eines Arbeitszimmers bei Miteigentum des Ehepartners
VI. Beteiligung am „Familienhaushalt“ bei doppelter Haushaltsführung eines Alleinstehenden
VII. Erstattung von Vorsteuerbeträgen aus sog. Drittstaaten (Nicht-EU-Staaten) Weiterlesen

News zum Steuerrecht Mai 2020

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus
II. Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen
III. Prozesskosten im Zusammenhang mit nachehelichem Unterhalt als Werbungskosten
IV. Erschließungs- und Hausanschlusskosten: Instandsetzung eines Abwasserkanals bei Neuerrichtung eines Gebäudes
V. Rentenangleichung Ost/West nicht steuerfrei – Unzulässige Doppelversteuerung bei Renten? Weiterlesen

Elektronische Kassenführung ab 2020

Das Thema elektronische Kassenführung ist immer mehr in den Fokus der Finanzverwaltung gerückt. Zuletzt wurde deshalb das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen mit Wirkung zum 1. Januar 2020 eingeführt. Es hat die Regeln zur Kassenführung deutlich verschärft. Weiterlesen

Rechnungs­legung und Jahresabschluss in der Corona-Krise

Im Zuge der Corona-Krise werden immer mehr Regeln gelockert, um den Umgang für Unternehmen mit den Folgen der Pandemie zu erleichtern. Das Virus kam zu Jahresbeginn nach Europa und verbreitete sich im ersten Quartal rasant. Das dürfte tiefe Spuren in den Bilanzen der Unternehmen hinterlassen. Weiterlesen

News zum Steuerrecht April 2020

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Berücksichtigung von Schuldzinsen bei gemischt genutzter Immobilie
II. Vorsteuerabzug bei gemischt genutzten Gegenständen: Zuordnungsfrist
III. Erbschaftsteuerbefreiung für „Familienheim“: „Unverzügliche“ Selbstnutzung durch Erben bei umfangreichen Reparaturarbeiten
IV. Ordnungsmäßige Rechnungen – Anforderungen an die Leistungsbeschreibung
V. Zweitwohnung bei Auswärtstätigkeit
VI. Private Kapitalerträge in der Einkommensteuer-Erklärung 2019 Weiterlesen

Corona-Virus: Informationen für Arbeitgeber

Spezielle Regelungen dafür, welche Maßnahmen Arbeitgeber in einem Fall wie der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus ergreifen müssen, bestehen nicht. Maßgeblich sind hier die allgemeinen Arbeitsschutzvorschriften und die arbeitsrechtliche Fürsorgepflicht. Demnach muss der Arbeitgeber für eine möglichst gefahrfreie Arbeitsumgebung sorgen und dafür, dass der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz nicht zu Schaden kommt. Weiterlesen

„Quick Fixes“ bei der Umsatzsteuer

Seit 1993 existiert der Binnenmarkt der Europäischen Union. Die von den EU-Mitgliedstaaten vereinbarten Regelungen zur Harmonisierung der nationalen Umsatzsteuergesetze wurden seinerzeit als Übergangslösung ausgestaltet. Derzeit verfolgt die Europäische Kommission Reformpläne, die in einer endgültigen umsatzsteuerlichen Regelung des grenzüberschreitenden Handels zwischen Unternehmen in der Europäischen Union münden sollen. Weiterlesen

News zum Steuerrecht März 2020

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Steuerliche Behandlung von Erstausbildungskosten verfassungsgemäß
II. Gehaltsumwandlung: Reaktion des Gesetzgebers auf neue Rechtsprechung
III. Berücksichtigung von Verlusten bei Kapitalforderungen
IV. Versteuerung nach vereinnahmten Entgelten: Voraussetzungen erweitert
V. Grundsteuer-Erlass wegen Ertragsminderung
VI. Vorsteuerabzug bei Bahntickets
VII. Vernichtung von Buchhaltungsunterlagen Weiterlesen

Klimaschutz im Steuerrecht – Energetische Gebäudesanierung ab 2020

Mit dem Gesetz zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 im Steuerrecht wurde das Einkommensteuergesetz (EStG) um die neue Vorschrift § 35c ergänzt. Diese neue Regelung sieht eine steuerliche Förderung von bestimmten energetischen Einzelmaßnahmen vor. Weiterlesen

News zum Steuerrecht Februar 2020

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung
II. Anscheinsbeweis bei betrieblicher Nutzung eines PKW
III. Einkommensteuererklärungen 2018: Abgabe bis Ende Februar 2020
IV. Dauerfristverlängerung für Umsatzsteuer-Vorauszahlungen 2020
V. Nachträglicher Wegfall der Erbschaftsteuerbefreiung für ein Familienheim
VI. Lohnsteuerbescheinigungen 2019
VII. Belegausgabepflicht: Befreiungsmöglichkeiten
VIII. Abzinsung von unverzinslichen Darlehen
IX. Nachweis der betrieblichen Nutzung eines PKW für den Investitionsabzugsbetrag
X. Frist für Jahresmeldungen in der Sozialversicherung: 15. Februar
XI. Erhöhte Pendlerpauschale ab 2021
XII. Umsatzsteuerliche Folgen bei geregeltem Brexit Weiterlesen

Vermögensgestaltung unter Ehegatten: Wann liegt bei einem Grundstücksverkauf ein steuerlicher Gestaltungsmissbrauch vor?

Steht der Verkauf einer Immobilie bevor, richtet sich der Blick auch auf die Frage, wie dieser Vorgang steuerlich möglichst günstig gestaltet werden kann. Das Einbeziehen eigener Angehöriger für eine Steueroptimierung erscheint dabei als verlockende Erwägung. Weiterlesen

News zum Steuerrecht Januar 2020

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

I. Sachbezugswerte 2020 für Lohnsteuer und Sozialversicherung
II. „Zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn ...“ – Voraussetzungen
für die Steuerfreiheit von Arbeitslohn erleichtert
III. Steuerliche Neuregelungen ab dem 01.01.2020
IV. Krankenversicherungspflichtige Versorgungsbezüge von Rentnern ab 2020
V. Neue Werte in der Sozialversicherung für 2020 Weiterlesen

Newsletter aus 2019


Ihre Ansprechpartner

Susanne Grefkes
07841 708-125

Leitung Unternehmens­kommunikation